Spanische Spuren im Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg in Graz wurde 1625 nach dem Vorbild spanischer Bauten Real Alcázar von Madrid, Kloster San Lorenzo de El Escorial und Palais El Pardo gebaut: schmucklose ausgewogene Fassaden, Ecktürme mit Laternen, zentrale Einfahrtsachse mit Balkon, innerer Arkadenhof mit toskanischen Säulen. Sogar in unseren Freizeitbeschäftigungen finden wir spanische Spuren: das Kartenspiel Lomber („juego del hombre“), welches im Spanien erfunden wurde und die Jagdhundrasse Spaniel, die als Hochzeitsgeschenk von König Philipp II. für die Königin Maria Tudor nach England gebracht wurde. Das Schloss ist UNESCO-Weltkulturerbe seit 2010.

 

22.jpg

11

44.jpg

Schloss Eggenberg link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.