August Duft: Cyclamen purpurascens

Eine Wanderung im Wald wird Ende August  von einem betörenden Duft von Wilden Alpenveilchen (Cyclamen purpurascens) begleitet. Dunkelrosa Blüten, dekoriert mit fein gezeichnetem Laub, schauen aus dem Kalksteinboden überall hervor. Von Hypokratus bis zu Paracelsus bezeugen die alten Kräuterbücher des Mittealters dem Alpenveilchen ihre Heilwirkung gegen Migräne und Kopfschmerzen. Die duftenden Blüten vertreiben die bösen Geister und versprachen Glück.

 

4

5

6

Wanderweg Gösting – Straßengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.